Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Beschichtete Stahlspule

Eine beschichtete Stahlspule ist ein Stahlprodukttyp, der mit einer Schicht aus Schutzmaterial behandelt wurde, um seine Eigenschaften zu verbessern und seine Lebensdauer zu verlängern.

Die Beschichtung kann verschiedene Vorteile bieten, beispielsweise eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit, eine verbesserte Ästhetik und eine längere Haltbarkeit.

Zu den üblichen Beschichtungsarten gehören Zink (verzinkter Stahl), Aluminium und organische Materialien wie Farbe. 

Diese Beschichtungen werden durch verschiedene Verfahren wie Feuerverzinken, Galvanisieren oder kontinuierliches Coil-Coating aufgetragen, um eine gleichmäßige Abdeckung und Haftung auf dem Stahlsubstrat sicherzustellen.

Beschichtete Stahlrollen werden aufgrund ihrer verbesserten Leistungsmerkmale häufig in Branchen wie der Baubranche, der Automobilindustrie, der Haushaltsgeräteindustrie und der Fertigung eingesetzt.

Arten von beschichteten Stahlspulen

Es gibt viele Arten beschichteter Stahlspulen. Wählen Sie je nach Anwendung die geeignete beschichtete Stahlspule aus.

Nachfolgend finden Sie detaillierte Erläuterungen zu den wichtigsten Typen beschichteter Stahlcoils:

 

Verzinkte Stahlspulen

Beschichtungsmaterial: Zink  

Verarbeiten: Feuerverzinkung oder galvanische Verzinkung  

Eigenschaften:

– Korrosionsbeständigkeit: Zink fungiert als Opferanode und schützt den Stahl vor Rost.

– Haltbarkeit: Die Zinkbeschichtung bietet eine robuste Schicht, die verschiedenen Umweltbedingungen standhält.

– Finish: Kann je nach Behandlung glänzend oder matt sein.

Anwendungen: Bauwesen (Dächer, Wandpaneele), Autoteile, Haushaltsgeräte und Infrastrukturprojekte.

 

Galvalume-Stahlrollen (AZ)

Beschichtungsmaterial: Aluminium-Zink-Legierung (normalerweise 55 % Aluminium, 43.4 % Zink und 1.6 % Silizium)  

Verarbeiten: Feuerverzinkung  

Eigenschaften:

– Verbesserte Korrosionsbeständigkeit: Bietet besseren Schutz als verzinkter Stahl, insbesondere in rauen Umgebungen.

– Wärmereflexion: Die hohe Reflexion macht es für Dachanwendungen energieeffizient.

– Ästhetischer Reiz: Glatte und glänzende Oberfläche.

Anwendungen: Dächer, Außenverkleidungen, Heizungs-, Lüftungs- und Klimageräte und landwirtschaftliche Gebäude.

 

Vorlackierte Stahlcoils (PPGI/PPGL)

Beschichtungsmaterial: Farben oder organische Beschichtungen auf verzinktem oder Galvalume-Stahl  

Verarbeiten: Kontinuierliches Coil-Coating-Verfahren  

Eigenschaften:

– Ästhetische Vielfalt: Erhältlich in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen (glänzend, matt, strukturiert).

– Korrosionsbeständigkeit: Die darunter liegende Metallbeschichtung bietet in Kombination mit der Lackschicht hervorragenden Schutz.

– Anpassbarkeit: Kann an spezifische Designanforderungen angepasst werden.

Anwendungen: Gebäudefassaden, Haushaltsgeräte, Möbel und Beschilderung.

 

Galvanisch verzinkte Stahlspulen

Beschichtungsmaterial: Zink  

Verarbeiten: Galvanotechnik  

Eigenschaften:

– Glatte Oberfläche: Sorgt für eine gleichmäßige und glatte Oberfläche.

– Hervorragende Formbarkeit: Geeignet für komplexe Formen und feine Details.

– Korrosionsbeständigkeit: Gut, aber im Allgemeinen geringer als bei feuerverzinktem Stahl.

Anwendungen: Automobilkarosserien, elektronische Komponenten und Präzisionsinstrumente.

 

Aluminisierte Stahlspulen (AS)

Beschichtungsmaterial: Aluminium-Silizium-Legierung  

Verarbeiten: Feuerverzinkung  

Eigenschaften:

– Hohe Temperaturbeständigkeit: Hält hohen Temperaturen stand, ohne sich zu zersetzen, und ist daher ideal für hitzebedingte Anwendungen geeignet.

– Korrosionsbeständigkeit: Aluminium bildet eine schützende Oxidschicht, die Korrosion widersteht.

– Reflektivität: Aufgrund der hohen Reflektivität eignet es sich für Anwendungen, die Licht- und Wärmereflexion erfordern.

Anwendungen: Autoabgassysteme, Industrieöfen, Brennöfen und Hitzeschilde.

 

Weißblech-Stahlspulen

Beschichtungsmaterial: Zinn  

Verarbeiten: Galvanotechnik  

Eigenschaften:

– Ungiftige Oberfläche: Zinn ist ungiftig und daher für Lebensmittel- und Getränkebehälter geeignet.

– Korrosionsbeständigkeit: Zinn bildet eine Schutzschicht, die Oxidation und Korrosion widersteht.

– Formbarkeit: Leicht zu formen und in verschiedene Formen zu verarbeiten.

Anwendungen: Lebensmittel- und Getränkedosen, Aerosolbehälter und Verpackungsmaterialien.

 

Mit Zink-Aluminium-Magnesium (ZAM) beschichtete Stahlspulen

Beschichtungsmaterial: Zink-, Aluminium- und Magnesiumlegierung  

Verarbeiten: Feuerverzinkung  

Eigenschaften:

– Überlegene Korrosionsbeständigkeit: Die Kombination aus Zink, Aluminium und Magnesium bietet außergewöhnlichen Schutz gegen Rost und Korrosion.

– Selbstheilung: Kleine Kratzer können aufgrund der Opfernatur der Beschichtung von selbst heilen.

– Haltbarkeit: Hervorragende Langzeitleistung in rauen Umgebungen.

Anwendungen: Strukturelle Anwendungen, Meeresumgebungen und landwirtschaftliche Gebäude.

 

Galvannealed-Stahlspulen (ZF)

Beschichtungsmaterial: Zink-Eisen-Legierung  

Verarbeiten: Feuerverzinken mit anschließendem Glühen  

Eigenschaften:

– Verbesserte Farbhaftung: Durch den Glühprozess entsteht eine matte Oberfläche, die eine hervorragende Oberfläche zum Lackieren und Beschichten bietet.

– Korrosionsbeständigkeit: Bietet durch die Zinkbeschichtung guten Schutz vor Rost und Korrosion.

– Schweißbarkeit: Die Beschichtung aus Zink-Eisen-Legierung verbessert die Schweißbarkeit im Vergleich zu anderen beschichteten Stählen.

– Haltbarkeit: Die Beschichtung ist hart und abriebfest und daher für Anwendungen mit hohem Verschleiß geeignet.

Anwendungen: Karosserieteile, Bauwesen, Schaltschränke und Geräte.

 

Mit Galfan beschichtete Stahlspulen (ZA)

Beschichtungsmaterial: Zink-Aluminium-Legierung (normalerweise 95 % Zink und 5 % Aluminium)  

Verarbeiten: Feuerverzinkung  

Eigenschaften:

– Überlegene Korrosionsbeständigkeit: Die Kombination aus Zink und Aluminium bietet verbesserten Schutz gegen Rost und Korrosion, insbesondere in Meeres- und Industrieumgebungen.

– Formbarkeit: Hervorragende Duktilität und Formbarkeit, daher geeignet für komplexe Formen und Tiefziehanwendungen.

– Haftung: Starke Haftung auf dem Stahluntergrund, die einen langanhaltenden Schutz gewährleistet.

– Ästhetisches Finish: Glatte und glänzende Oberfläche, die ästhetisch ansprechend sein kann.

Anwendungen: Autoteile, Bauwesen (Dächer, Wandpaneele), Elektrogeräte und landwirtschaftliche Geräte.

 

Bewerte diese Nachricht
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Verwandte Artikel