Auf der Suche nach JIS G3312 vorlackierter Stahlspule

JIS G3312

Das Dokument JIS G3312 definiert Anforderungen für die Herstellung von vorlackierten Stahlblechen und Coils. Dieser Industriestandard regelt die Produktion des Produkts in Japan.

Was ist JIS G3312?

JIS G3312 bezeichnet den Industriestandard für Flachstahlprodukte. Japanische Hersteller müssen die im Dokument aufgeführten Bedingungen und Spezifikationen einhalten. Außerdem werden die Anforderungen an Form, Abmessungen und Oberflächenbehandlung erläutert. Es enthält auch vorgeschriebene Prüfverfahren.

Dieses Dokument dient als englische Übersetzung des japanischen Dokuments. Dies ist von der Japan Iron and Steel Federation (JISF) und folgt bestehenden Gesetzen. Stahlhersteller in der asiatischen Nation befolgen die in dem Dokument beschriebenen Standards.

Klassifikationen von Farbbeschichtungen

Farbbeschichtungen für vorlackierte Flachstahlprodukte fallen in drei Klassen. Dies geht aus Testergebnissen zur Haltbarkeit von Lackbeschichtungen hervor. Hersteller testen beide Seiten des Stahlblechs. Die verschiedenen Klassen sind wie folgt:

  • Klasse 1 bezieht sich auf einen einzelnen Anstrich, der die Spezifikationen von Abschnitt 5 erfüllt.
  • Klasse 2 sind Produkte mit einer doppelten Beschichtung, die den Spezifikationen von Abschnitt 5 entspricht.
  • Klasse 3 sind Produkte mit zwei oder mehr Schichten, die die Spezifikationen von Abschnitt 5 erfüllen.

Abschnitt 5 von JIS G3312 bezieht sich auf die Haltbarkeit von Farbbeschichtungen. Geprüfte Produkte sollten außer leichtem Rost und Bläschen keine Mängel aufweisen. Die Beschichtung soll das Stahlprodukt vor Rissen und Abblättern schützen. Auskreidungs- und Verblassungskriterien variieren nach Vereinbarung.

Fazit

Japanische Stahlhersteller müssen JIS G3312 einhalten. Damit stellen sie die Qualität der von ihnen gelieferten Produkte sicher.

5/5 - (3 Stimmen)
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Neueste Beiträge

Verwandte Artikel

EN 10130

Die Spezifikationen und lieferbezogenen technischen Bedingungen für kaltgewalzte Flacherzeugnisse aus kohlenstoffarmen Stählen sind in der EN 10130 beschrieben, die von anerkannt wurde

Mehr erfahren

ASTM A1008

Wenn Sie nach zähem Stahlmaterial suchen, ist ASTM A1008 Kohlenstoffstahl in Standardqualität. Es wird in verschiedenen Konstruktionsanwendungen eingesetzt, sogar in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Was

Mehr erfahren

EN 10025

Die Vorgaben für die Herstellung von Stahlprodukten sind in einer EN-Stahlnorm festgelegt. Im Allgemeinen müssen EN-Normen befolgt werden, wenn Sie in Deutschland tätig sind

Mehr erfahren